Unverbindlich & kostenfrei

website struktur internetseite webdesign sitemap

Website Struktur planen: So entwerfen Sie den Aufbau einer Website in wenigen Schritten

OM BASIX

Ob es Ihnen bewusst ist oder nicht – wenn Sie ein Geschäft betreten, ist der gesamte Aufbau des Lokals darauf ausgelegt, Sie zielgerichtet durch den Laden zu führen. Diese sogenannten Laufwege sind jedoch nicht nur im Ladengeschäft wichtig. Auch auf Ihrer Website können Sie potenzielle Kunden gezielt führen, indem Sie Ihre Website Struktur geschickt planen.

Je besser sich Ihre potenziellen Kunden auf Ihrer Website zurechtfinden, umso wahrscheinlicher ist es, dass Sie Interessenten zur Kontaktaufnahme motivieren oder in zahlende Kunden verwandeln können.

In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen, was für den Website Aufbau wichtig ist, wie Sie Ihre Website Struktur am besten planen und warum der Aufbau einer Website sogar ihre Sichtbarkeit in den Suchergebnissen bei Google und Co beeinflussen kann.

Wie strukturiere ich eine Website?

Jeder Website Aufbau ist hierarchisch organisiert. Das heißt, dass Sie ausgehend von Ihrer Startseite als Ausgangslevel alle weiteren Inhalte thematisch clustern und auf Unterseiten abbilden. Die Anordnung und Verlinkung dieser Unterseiten legen Sie fest, wenn Sie die Website Struktur planen. Das Ziel ist es, dass Nutzer sich möglichst einfach auf der Seite orientieren und die gesuchten Inhalte finden können. 

Wie wird eine Website geplant?

Für die Planung einer Website ist ein strukturiertes Vorgehen wichtig. Grob können Sie sich dabei an folgenden Schritten orientieren:

  • Projektplan erstellen & Verantwortlichkeiten festlegen
  • Ziele der Website & Zielgruppe definieren
  • Produkte, Dienstleistungen & Themen clustern
  • Website Struktur visualisieren
  • Webdesign-Vorgaben zusammenstellen

Wie nennt man die Struktur einer Website?

Die Struktur einer Website wird auch oft „Seitenstruktur“ oder  „Sitemap“ genannt. Alle Begriffe beschreiben eine „Karte“ bzw. Übersicht der einzelnen Unterseiten des gesamten Internetauftritts. 

Wie muss eine gute Website aufgebaut sein?

Der Aufbau einer Website sollte so strukturiert sein, dass Nutzer die Seite intuitiv navigieren können und alle Inhalte leicht zugänglich sind. Dazu ist es wichtig, die Unterseiten thematisch und logisch zu strukturieren. Die wichtigsten Inhalte sollten zudem stets mit einem Klick für den User erreichbar sein.

Was ist eine Seitenstruktur?

Die Seitenstruktur bzw. Sitemap einer Website bezeichnet den Website-Aufbau von der zentralen Startseite bis hin zu allen Unterseiten. Sie beschreibt, wie diese einzelnen Seiten untereinander verlinkt und organisiert sind, sodass Nutzer möglichst intuitiv alle Inhalte finden.

Website Aufbau: Wie ist eine Website aufgebaut?

Grob können wir den Aufbau einer Website mit einem Buch vergleichen. Damit Sie ein Buch lesen und die Geschichte verstehen können, brauchen Sie mehr als nur einen Haufen loser Blätter. Vielmehr wird es in Kapiteln strukturiert, die logisch hintereinander angeordnet und als Buch gebunden werden.

Den Ausgangspunkt bildet dabei die Homepage bzw. Startseite, die in etwa vergleichbar mit dem Cover oder Einband eines Buchs ist. Alle weiteren Themen und Inhalte werden auf Unterseiten – also Seiten, die der Startseite untergeordnet sind – dargestellt. Diese Unterseiten sind wiederum den Kapiteln in einem Buch ähnlich.

Genauso, wie Sie den Inhalt eines Buchs über ein Inhaltsverzeichnis darstellen, können Sie auch den Aufbau einer Internetseite über eine Website Struktur visualisieren. Damit Sie die Inhalte Ihrer Website verständlich darstellen, ist es wichtig, diese Website Struktur sorgfältig zu planen. 

Betritt ein Nutzer Ihren Internetauftritt, hilft ihm die Webseitenstruktur im Idealfall dabei, sich über das Menü einfach auf Ihrer Seite zurechtzufinden. Außerdem analysieren auch Suchmaschinen wie Google und Co Ihre Website anhand des Aufbaus und berücksichtigen das Resultat bei der Anzeige in den Suchergebnissen.

One-Pager oder Multiple-Pager Webseiten?

Wenn wir vom klassischen Aufbau einer Website sprechen, beziehen wir uns dabei immer auf sogenannte „Multi-Pager“ Webseiten. Diese sind ausgehend von einer Homepage im Aufbau durch verschiedene Unterseiten gekennzeichnet. Im Gegensatz dazu entscheiden sich viele Unternehmen auch für eine „One-Pager“ Webseite.

Dabei handelt es sich um einen Internetauftritt mit nur einer Seite bzw. Homepage, auf der alle relevanten Inhalte untereinander abgebildet werden. Welche Variante für Ihr Unternehmen die richtige ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der direkte Vergleich zeigt:

One-PagerMulti-Pager
Überschaubare Inhalte werden mit einem klaren Design auf den Punkt gebracht & übersichtlich dargestellt Übersichtliche & strukturierte Darstellung breiter Themenfelder oder eines Sortiments aus Produkten oder Dienstleistungen
Einfache Navigation, da alles auf einen Blick erreichbar ist; kann jedoch ab einer gewissen Länge unübersichtlich werdenKlassischer Seitenaufbau & oft einfacherer Navigation für Nutzer durch „gelernte“ Menüführung 
Bei Ergänzungen oder Änderungen stark an das vorhandene Design gebundenEinfach zu skalieren, indem Unterseiten hinzugefügt oder gelöscht werden
Nutzer bleiben länger auf der einen Seite, ohne zu springen, was auch das Lesen über mobile Geräte vereinfachtUmfangreiches Menü kann User ablenken oder beim Aufruf über mobile Geräte unübersichtlich werden
Weniger Platz für suchmaschinenrelevante Inhalte & indexierbare Unterseiten kann die Online-Sichtbarkeit beeinträchtigenMehr Unterseiten sprechen für eine große Themenvielfalt & senden positive Signale an Suchmaschinen

Für eine erfolgreiche Website ist es wichtig, dass Sie sich frühzeitig über Ihre Anforderungen und die Ziele Ihrer Seite Gedanken machen. Sobald Sie eine Website planen, sollten Sie bereits den Aufbau und die Struktur miteinbeziehen. Sollten Sie Unterstützung bei der Planung oder Neugestaltung Ihrer Unternehmenswebsite benötigen, kontaktieren Sie uns gerne.

Mehr als 2 gute Gründe: Warum ist der Aufbau einer Website wichtig?

Ein logischer und übersichtlicher Website Aufbau ist die Grundlage dafür, dass sowohl Nutzer als auch Suchmaschinen Ihren Internetauftritt „verstehen“ können. Beide Perspektiven sind entscheidend dafür, dass Ihre Website online sichtbar ist und Sie Interessenten online für Ihr Unternehmen begeistern können.

Eine durchdachte Website Struktur wirkt sich direkt auf Ihren Umsatz und damit auf den Erfolg Ihres Unternehmens aus.

Schauen wir uns daher beide Bereich einmal im Detail an:

1. Website Struktur planen für Nutzer

Das Ziel einer Unternehmenswebsite ist es, online Kunden zu gewinnen. Im ersten Schritt ist es dafür wichtig, dass Nutzer auf Ihrer Seite auch die Informationen, Produkte oder Dienstleistungen finden, nach denen sie suchen. Damit die User sich intuitiv zurechtfinden, ist ein sauber geplanter Website Aufbau unabdingbar.

Weiterhin ist es wichtig, dass die wichtigsten Inhalte mit möglichst wenigen Klicks erreichbar sind. Müssen die User zu lange suchen, verlassen sie Ihre Website im Zweifel direkt wieder, was sich negativ auf die Absprungrate auswirkt.

Aber das ist noch nicht alles: Wenn Sie die Website Struktur geschickt planen, können Sie Interessenten auch gezielt durch den Kaufentscheidungsprozess führen und einfacher in zahlende Kunden konvertieren.

2. Website Aufbau für die Suchmaschinen

Suchmaschinen wie Google sind der erste Anlaufpunkt für viele Nutzer, wenn sie online auf der Suche nach Informationen, Produkten oder Dienstleistungen sind. Umso wichtiger ist es, dass Ihre Website in den Suchergebnissen sichtbar ist. 

Dafür lesen spezielle Programme bzw. „Crawler“ der Suchmaschinen Ihre Seite aus und werten anschließend aus, für welche Suchanfragen Ihre Website angezeigt wird. Indem Sie den Website Aufbau gut strukturieren, können Sie es den Crawlern ihre Arbeit erleichtern. Die Folge ist, dass Sie bessere Aussichten darauf haben, Ihre Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu optimieren. 

Schritt-für-Schritt: So können Sie Ihre Website Struktur planen

Wir machen immer wieder die Erfahrung, dass es auf viele Unternehmen auf den ersten Blick überwältigend wirkt, eine Website Struktur zu planen. Daher haben wir Ihnen die wichtigsten Schritte zusammengestellt, die Sie für die Planung des Website Aufbaus berücksichtigen sollten.  

  1. Ziele & Zielgruppe definieren: Die Grundlage für Ihre Website ist, dass Sie zunächst definieren, welche Ziele Sie mit der Seite verfolgen und welche Zielgruppe Sie ansprechen möchten. Es können sich z.B. erhebliche Unterschiede ergeben, wenn Sie End- oder Geschäftskunden ansprechen möchten oder ob Sie Interessenten zur Kontaktaufnahme oder einem direkten Kauf motivieren wollen.
  2. Produkte & Dienstleistungen strukturieren: Entscheidend für den Aufbau einer Website ist, welche Produkte oder Dienstleistungen Ihr Unternehmen anbietet und welche Sie online kommunizieren möchten. So wird die Struktur z.B. wesentlich umfangreicher und Sie benötigen mehr Unterseiten, wenn Sie ein großes Sortiment oder viele verschiedene Leistungen anbieten.
  3. Inhalte & Themen clustern: Sobald Sie sich einen Überblick verschafft haben, welche Informationen Ihre Zielgruppe erwartet, was Sie erreichen möchten und was Sie anzubieten haben, können Sie die Inhalte thematisch clustern. Auf diese Weise können Sie übergeordnete Strukturpunkte festlegen und beurteilen, welche Unterseiten Sie für weitere Details oder Unterpunkte benötigen.
  4. Website Struktur visualisieren: Im nächsten Schritt ist es hilfreich, wenn Sie Ihre Website Struktur visualisieren, um die erarbeiteten Punkte übersichtlich darzustellen. Das können Sie entweder handschriftlich umsetzen oder einfache Tools wie PowerPoint oder Excel-Grafiken nutzen. Der Überblick hilft Ihnen dabei zu erkennen, ob der Aufbau Ihrer Website im Gesamtbild sinnvoll ist und wo Sie noch optimieren oder umstrukturieren müssen. 
  5. Struktur & Design-Vorgaben: Eine sorgfältig geplante Website Struktur ist der Ausgangspunkt für das Webdesign und die Programmierung Ihrer Webseite. Sollten Sie sich für die Zusammenarbeit mit einer Agentur entscheiden, helfen Ihnen die Experten ebenfalls gerne dabei, den Website Aufbau zu planen oder zu optimieren.

Damit die Erstellung Ihrer Website nicht im Sande verläuft, können Sie diese Schritte auch nutzen, um einen Projektplan mit Fristen auszuarbeiten und Verantwortlichkeiten für die einzelnen Punkte festzulegen.

Die wichtigsten Tipps für den Aufbau Ihrer Website

Neben einem strukturierten Vorgehen haben wir aus unserer Erfahrung mit zahlreichen Online-Projekten noch weitere Tipps für Sie, die für den Aufbau einer Website wichtig sind:

  • Strukturieren Sie Ihre Inhalte von allgemeinen Themenclustern hin zu detaillierteren Inhalten auf weiteren Unterseiten
  • Erstellen Sie nicht zu viele Hierarchie-Ebenen für die Unterseiten – jede Seite sollte innerhalb von maximal drei Klicks von der Startseite aus erreichbar sein.
  • Trennen Sie bei der Aufbereitung der Themen generelle und aktuelle Inhalte voneinander. Ein Beispiel dafür sind zeitlose Produktseiten und ein Blog-Bereich für wechselnden Content.
  • Online finden Sie einige Vorlagen für den Website Aufbau. Nutzen Sie diese Templates gerne zur Inspiration, aber strukturieren Sie Ihre Seite lieber individuell. 
  • Der Menüaufbau sollte Ihrem Website Aufbau entsprechen – anhand der Struktur entscheidet sich daher auch, wie die Navigation aufbereitet wird.
  • Beziehen Sie „Must-have“ Themen in den Aufbau Ihrer Website ein. Dazu gehören z.B. ein Kontaktbereich, Informationen über Ihr Unternehmen oder ein Impressum.
  • Achten Sie auf gelernte Verhaltensweisen der Nutzer, z.B. erwarten viele User, stets über einen Button in der oberen linken Ecke die Homepage zu erreichen.
  • Zu einer guten Website Struktur gehört auch ein sinnvoller Homepage Aufbau. Die Startseite sollte die wichtigsten Unterseiten vorstellen, sodass der Leser alle Highlights auf einen Blick erfassen kann.
  • Gut strukturierte URL sind ebenfalls Teil des Aufbaus einer Website. Jede Unterseite sollte eine eindeutig zuordenbare, individuelle & thematisch passende URL erhalten.
  • Lassen Sie nicht außer Acht, dass Struktur und Design einer Website immer zusammengehen. Sie sollten daher das eine nicht ohne das andere planen – lassen Sie sich im Zweifel von einer professionellen Webdesign Agentur beraten.

Google & Co: Warum ist der Aufbau einer Internetseite für SEO wichtig?

Der Aufbau einer Website ist ein wichtiges Kriterium für die Sichtbarkeit Ihrer Seite in den Suchergebnissen auf Google und Co. Grund genug für uns, das Thema noch einmal etwas genauer zu beleuchten. Wie wir in unseren Online Marketing Basix Beiträgen immer wieder betonen, ist der Algorithmus, den die Suchmaschinen für die Auswahl der Ergebnisse verwenden, komplex. 

So können wir z.B. nicht einfach schlussfolgern, dass ein optimaler Website Aufbau zu einer optimalen Platzierung Ihrer Seite führt. Fest steht jedoch, dass eine sauber aufgebaute Struktur einige wichtige und positive Signale an die Suchmaschinen sendet. Dazu gehören u.a.: 

  • HTML & XML Sitemap: Der Aufbau einer Website ist für die technische Seite der Suchmaschinenoptimierung von großer Bedeutung und jede Website sollte über eine HTML Sitemap (Übersicht der Homepage & aller Unterseiten für den Nutzer) und eine XML Sitemap (gleiche Übersicht speziell aufbereitet für die Crawler der Suchmaschinen) verfügen.
  • Keyword-Recherche: Orientieren Sie sich bei der Planung Ihrer Website Struktur nicht nur an Ihren bekannten Themen. Recherchieren Sie auch, wonach Ihre potenziellen Kunden online konkret suchen und beziehen Sie die Ergebnisse in Ihre Themen-Cluster mit ein. 
  • Themen-Cluster: Stellen Sie die wichtigsten Themen für Ihr Unternehmen in den Mittelpunkt und planen Sie dafür eine Ebene von Unterseiten ein. Anschließend können Sie weitere Unterseiten nutzen, um alle Aspekte des Themas abzudecken und den Suchmaschinen zu beweisen, dass Sie Experte auf Ihrem Gebiet sind.
  • Interne Links: Indem Sie Ihre Unterseiten miteinander verlinken, vereinfachen Sie nicht nur Nutzern die Navigation auf Ihrer Seite. Auch die Suchmaschinen nehmen die Verbindungen wahr und erkennen, wie gut Ihre Inhalte aufeinander abgestimmt sind und verschiedene Aspekte eines Themen-Clusters abdecken.

Wenn Sie mehr über Leistungen im Bereich SEO erfahren möchten, werfen Sie gerne einen Blick auf unsere Leistungen im Bereich Suchmaschinenoptimierung.

Fazit: Website Struktur planen, um Nutzer & Suchmaschinen zufriedenzustellen

Wenn Sie eine neue Website Struktur planen oder Ihre vorhandene Seite neu strukturieren möchten, sollten Sie nichts dem Zufall überlassen. Der logisch und thematisch organisierte Aufbau einer Website ist entscheidend für die Nutzerfreundlichkeit und Ihre Sichtbarkeit in den Suchergebnissen auf Google und Co.

Daher sollten Sie Ihren Website Aufbau stets so planen, dass sowohl Ihre Kunden als auch die Suchmaschinen sich optimal auf Ihrer Seite zurechtfinden. Wenn Sie bei der Planung strukturiert vorgehen und auch Ihre Ziele und Zielgruppe nicht aus den Augen verlieren, tragen Sie direkt zu Ihrem Unternehmenserfolg im Netz bei.

Haben Sie noch Fragen zum idealen Website Aufbau oder suchen Sie Unterstützung für die Planung Ihrer neuen Website? Dann kontaktieren Sie uns gerne – wir freuen uns, Ihnen weiterzuhelfen.

Dieter Schuchart
Dieter Schuchart
Dieter ist Geschäftsführer bei KONEX Marketing und erstellt seit 15 Jahren conversionorientierte Webseiten mit dem Ziel viele Besucher anzulocken und diese von Interessenten in treue Kunden zu verwandeln.

Online Marketing BasiX

Informieren, verstehen, entscheiden